Ombudsstelle
Für Ihre Anliegen und Beschwerden

Kontakt

ServiceBot

×

Ombudsstelle
Für Ihre Anliegen und Beschwerden

WICHTIGE INFORMATION

Sehr geehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden,

zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Daher sind wir telefonisch leider vorübergehend nicht erreichbar. Die Ombudsstelle bearbeitet selbstverständlich auch weiterhin Ihre Anliegen. 

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass es derzeit zu Verzögerungen bei der Rückmeldung kommt.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße

Mag. Meri Steiner


Sehr geehrte Damen und Herren,
geschätzte Kundinnen und Kunden,

mein Name ist Mag. Meri Steiner und ich leite die Ombudsstelle der Wiener Städtischen Versicherung. Es ist mir persönlich wichtig, gemeinsam mit meinem Team, jederzeit für Ihre Anliegen und Sorgen da zu sein! 

Als eine der führenden Versicherungen Österreichs betreuen wir eine Vielzahl von Kundinnen und Kunden. Dabei haben wir stets das Ziel vor Augen eine hohe Zufriedenheit mit unseren Services und Leistungen sicherzustellen. Sollte in diesem Zusammenhang einmal etwas nicht ganz zu Ihrer Zufriedenheit abgewickelt worden sein, oder Sie eine Beschwerde einreichen wollen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.

Gerne freuen wir uns auch über allgemeine Anregungen zur weiteren Verbesserung unserer Leistungen sowie über Lob, das wir gerne an unsere Kolleginnen und Kollegen weiterleiten.

Bitte schildern Sie Ihr Anliegen möglichst vollständig im Formular. Wir kümmern uns umgehend darum.

Nehmen Sie uns also bitte beim Wort, wenn wir sagen: „Ihre Sorgen möchten wir haben“.

Herzliche Grüße,

Ihre
Meri Steiner

Zum Online-Formular

Information über das Verfahren zur Beschwerdebearbeitung

Die Ombudsstelle sammelt alle notwendigen Informationen zur Klärung der Beschwerde und kommuniziert diese in verständlicher Sprache an die Beschwerdeführerin oder den Beschwerdeführer. Eine Erstreaktion auf die Beschwerde erfolgt umgehend, für die Bearbeitung der Beschwerde ist ein angemessener Zeitrahmen vorgesehen. Bei Verzögerungen erhält die Beschwerdeführerin oder der Beschwerdeführer einen Zwischenbericht und wenn möglich einen Hinweis, wann mit der Enderledigung zu rechnen ist. Sofern die Enderledigung nicht den Forderungen der Beschwerdeführerin oder des Beschwerdeführers vollständig nachkommt, wird der Standpunkt der Wiener Städtischen eingehend begründet.

Im Falle von Streitigkeiten haben Verbraucher die Möglichkeit, sich an die Schlichtungsstelle für Verbrauchergeschäfte www.verbraucherschlichtung.at zu wenden.